Zum Inhalt springen

Beiträge aus der Kategorie ‘Reise’

Regierungsbilder

Ich war mal wieder in Berlin und bin ein bisschen durch Abgeordnetenhäuser und Reichstag geschlendert. Das ist sehenswert ...

Weiterlesen

Das Palladio-Motiv

Palladio-Motiv? Was ist das denn? Klingt wie der neue Giga-Bestseller von Dan Brown (nach Der Da Vinci Code jetzt Das Palladio Motiv mit zahlreichen neuen Verschwörungstheorien!). Hat aber tatsächlich etwas mit italienischer Baustilkunde zu tun ...

Weiterlesen

Am Gardasee – zweite Woche

Weiter geht's mit Urlaubs-Erkenntnissen. Auch die zweite Woche war enorm erholsam, schön und mediterran. Dolce vita zwischen Pool und See und sehenswerten Städten ...

Weiterlesen

Am Gardasee – erste Woche

Aus dem Urlaub ein kleiner Blogbeitrag: Die erste Woche am Gardasee ist vorbei. Es war schön. Ich habe ein paar
Erkenntnisse gewonnen. Und euch ein paar Bilder mitgebracht ...

Weiterlesen

Mein digitales Leben (4): Mit Apps auf Reisen

Wer kennt noch das gute alte Kursbuch der Deutschen Bahn? 18 Zentimeter war es dick und sechs Kilo schwer. Das heutige Kursbuch ist hauchzart, federleicht und besteht aus ein paar Pixeln ...

Weiterlesen

So könnt ihr Fake-Bewertungen bei HolidayCheck & Co erkennen

Ich gebe zu: Ich bin ein großer Fan von HolidayCheck. Für mich ist das Social Media und User Generated Content at its best. Aber kann man den dortigen Bewertungen trauen? Ich glaube ja, wenn man genau hinschaut ...

Weiterlesen

Wanderungen durch die Serra Tramuntana

Ihr wart ja bestimmt alle schon mindestens einmal auf Mallorca. Bei mir war es jetzt tatsächlich das erste Mal. Es war schön und ich habe euch ein paar Bilder mitgebracht ...

Weiterlesen

Haltet den Dieb!

Ich bin, wie man so sagt, Opfer eines Verbrechens geworden. Gut, das klingt jetzt etwas dramatisch. Einfacher gesagt: Man hat mich bestohlen. Ein ganz profaner Diebstahl ungeistigen Eigentums. Ich nehme das trotzdem persönlich ...

Weiterlesen

Auf der Sonnenseite

Das waren schon acht sehr schöne Tage, die wir in Andalusien verbracht haben. Ohne viele Worte verlieren zu wollen: Ich habe ein paar Bilder mitgebracht ...

Weiterlesen

Mein Jahresrückblick in (iPhone-)Bildern

Ich weiß, was ich letzten Sommer getan habe. Dank dem wunderbaren Fotoalbum auf meinem iPhone. Da ich, wenn ich unterwegs bin, immer mal wieder ein Foto mache, entsteht so ein kleines Archiv, auf das wir mal eben einen Jahresrückblick werfen können ...

Weiterlesen

1994 – Aufbruch ins Unbekannte

1994 war für mich ein besonderes Jahr - ich durfte ein Jahr lang in Rom leben. Es waren bewegte Zeiten für Italien, Zeiten des Umbruchs. Und es war das Jahr, in dem ein gewisser Silvio Berlusconi an die Macht gekommen ist ...

Weiterlesen

Im Auenland

Urlaub zu Ende. Ich möchte euch nicht mit nostalgischen Urlaubserinnerungen behelligen, aber es war so schön, dass ich zumindest einen kurzen Blog-Beitrag dafür riskiere ...

Weiterlesen

Total analog

Mal was ganz anderes: Wir waren am Wochenende ja in Bochum. Was soll ich sagen ... Eine Schönheit ist Grönemeyers "Perle im Revier" nun wirklich nicht. Was mich aber fasziniert hat, ist diese durch und durch analoge Bergbau-Welt, deren ruhmreiche Vergangenheit man allenthalben besichtigen kann ...

Weiterlesen

Ausflug auf die Weininsel

Einmal im Jahr gehen wir auf Weinreise. Diesmal war die Maininsel zwischen Sommerach, Nordheim und Volkach unser Ziel. Die Reise hat gelohnt: Herrliches Wetter, schöne Spaziergänge durch die Weinberge, tolle Häckerwirtschaften, engagierte und sympathische Winzer, wunderbare frische Frankenweine - und für euch ein paar Fotos ...

Weiterlesen

Walberla im Winter

Ohne viele Worte zu verlieren: Wir waren heute an einem wunderbaren, eiskalten, sonnigen Tag in der Fränkischen Schweiz und haben das Walberla umrundet und überquert. Hier einige Bilder ...

Weiterlesen

… und jage die letzte Süße in den schweren Wein

Selten einen so schönen Oktober erlebt. Und jetzt, wo es immer kälter, nasser, unfreundlicher und früher dunkel wird, spendiere ich uns nochmal ein bisschen goldene Herbst-Stimmung. Weiterlesen

Der steinerne Leser

Wie es weitergeht mit dem guten alten Buch in Zeiten digitaler Kommunikation, das ist eine Frage, die wir vielleicht ein andermal an dieser Stelle diskutieren können. Mein “steinerner Leser” im Titelbild dieses Blogs möge jedenfalls die Brücke schlagen zwischen gestern und heute, zwischen Buch und Web, zwischen Autograph und user generated content. Weiterlesen

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 218 Followern an