… und jage die letzte Süße in den schweren Wein

Selten einen so schönen Oktober erlebt. Und jetzt, wo es immer kälter, nasser, unfreundlicher und früher dunkel wird, spendiere ich uns nochmal ein bisschen goldene Herbst-Stimmung.

Irgendwelche gefühlskalten Statisten meinen zwar, dass sich in diesem Jahr „der sonst so goldene Oktober meist von seiner unfreundlichen Seite zeigte: 2010 lagen die Temperaturen zwischen 0,5 und 2 Grad unter dem langjährigen Mittel.“ Aber wen interessiert das? Mein Oktober zeigte sich von seiner freundlichsten Seite. Zum Beispiel an einem wunderbaren Tag in Ipsheim. Diesen 2.000-Seelen-Ort muss man nicht unbedingt kennen – es sei denn man wohnt in Erlangen, dann ist das nämlich der nächstgelegene nennenswerte Weinort. Und so sah es dort also noch vor wenigen Tagen aus:

Übrigens: Den Titel für diesen Beitrag habe ich mir natürlich bei Rainer Maria Rilke („Herbsttag“) geliehen:

Herr: es ist Zeit. Der Sommer war sehr groß.
Leg deinen Schatten auf die Sonnenuhren,
und auf den Fluren lass die Winde los.

Befiehl den letzten Früchten voll zu sein;
gib ihnen noch zwei südlichere Tage,
dränge sie zur Vollendung hin und jage
die letzte Süße in den schweren Wein.

Wer jetzt kein Haus hat, baut sich keines mehr.
Wer jetzt allein ist, wird es lange bleiben,
wird wachen, lesen, lange Briefe schreiben
und wird in den Alleen hin und her
unruhig wandern, wenn die Blätter treiben.

5 Gedanken zu “… und jage die letzte Süße in den schweren Wein

  1. Da kriegt man richtig Lust auf Wein. Wir waren vorletztes Wochenend in der australischen Weingegend in der Naehe von Sydney, dem Hunter Valley. Wir hatten wunderschoenes Wetter und sind von einem Weingut zum naechsten gefahren und haben Wein probiert und natuerlich auch gekauft. Wir haben festgestellt, dass das Hunter Valley wohl das bessere Klima fuer Weisswein hat (Chardonnay, Sauvignon Blanc und Verdhelo) denn die roten waren nicht so gut. Wir haben auch einen guten Rose gefunden, auf einem Weingut, dass einem Deutschen gehort (Gartelmann’s Winery).

    Gefällt mir

Und jetzt sag deine Meinung:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s