Dummheit

Ach, und übrigens … (37): Dummheit, Hotline-Anrufe, Fluch der Homöopathie und Segen von Impfungen

Es haben sich wieder einige kunterbunte Links und Lektüre-Tipps angesammelt: über Dummheit im Web, Kundenerlebnisse, Fernsehwerbung, Homöopathie, Impfungen und Podcasts …

***

Ich bereite gerade einen Vortrag über Trends im Web vor, und ein Punkt wird sein: Radikalisierung der Kommunikation. Damit meine ich, dass immer mehr Dummköpfe das, was in ihren dummen Köpfen vorgeht, nicht für sich behalten, sondern ins Web schreiben, dass das ziemlich anstrengend ist und dass man sich mal überlegen muss, wie man damit umgeht. Sollte dafür tatsächlich ein weiteren Beleg nötig sein, so liefert ihn nun freundlicherweise das Blog „Tapfer im Nirgendwo“: Erstmals wurde nämlich ein EM-Spiel im deutschen Fernsehen von einer Frau kommentiert, und welche Kakophonie die Dummköpfe dazu angestimmt haben, hat Tapfer im Nirgendwo gesammelt.

***

Ich schreibe hier ja auch immer wieder gerne Erlebnisse aus meinem Leben als Kunde, und ein Klassiker ist sicher der Anruf bei der Hotline eines Telekommunikations-Anbieters. Bei Michael Bittners Bericht musste ich sehr lachen und mit das Lustigste ist, dass man sich gar nicht sicher ist, ob seine Fiktion nicht doch Realität ist oder umgekehrt:

Machen Sie sich über mich lustig?

Ja. Das ist unsere neue, offensive Kommunikationsstrategie: Kundenzufriedenheit durch Galgenhumor.

***

Es gibt Nachrichten, die könnten mir nicht egaler sein. Zum Beispiel diese, dass die EU-Kommission künftig deutlich mehr Fernsehwerbung erlaubt. Alle 20 Minuten darf dann das Programm für Werbung unterbrochen werden. Selbst schuld, wer sich lineares Fernsehen, noch dazu in werbefinanzierten Privatsendern antut. Bei mir laufen fast ausschließlich herrlichste Inhalte auf Netflix und Amazon Prime, und die zeigen exakt wie viel Werbung? Genau: null.

***

Dass es rund 120 Krankenkassen in Deutschland gibt, die alle mehr oder weniger dasselbe zum selben Preis anbieten, versteht schon kein Mensch. Dass die meisten dieser Kassen auch für Homöopathie bezahlen, ist eine Frechheit, werden doch Gelder aller Beitragszahler (und nicht nur der Homöopathie-Fans) buchstäblich für nichts ausgegeben. Warum das ein Skandal ist, hat Natalie Grams ausführlich hier begründet (und ich bin froh, dass ich ihr bei der Recherche ein klein wenig behilflich sein konnte):

Homöopathiekritiker sehen dabei, dass die Homöopathie nur ein Teil des Problems ist. Krankenkassen zahlen nämlich jede Menge Fragwürdiges, von Ayurveda bis Eigenharn-Therapie. Warum dann nicht auch Homöopathie, Tanzen bei Mondschein und astrologische Beratung? Wenn die Grenze nicht konsequent zwischen evidenzbasiert und nicht evidenzbasiert verläuft, ist sie schlicht nicht mehr definierbar.

***

Impfgegner. Da hört bei mir der Spaß auf, da sie nicht nur sich selbst gefährden, sondern auch ihre Kinder und die anderer Leute. Leider sind sie ziemlich resistent gegen Evidenz und gute Argumente. Aber manchmal helfen ja Bilder, und diese Grafiken veranschaulichen ganz wunderbar, welche Rolle Impfungen bei der Bekämpfung schlimmer Krankheiten gespielt haben und welcher Segen sie für die Menschheit sind.

***

Die VG Wort dürfte den meisten kein Begriff sein, ist aber so was ähnliches wie die Gema für Autoren und Schriftsteller. Da ich in meinem Leben ein paar Bücher geschrieben habe, bin ich dort Mitglied und bekomme einmal im Jahr Geld aus dem großen VG Wort-Topf. Mehr will ich mit denen nicht zu tun haben, denn wie so manch andere Verwertungsgesellschaft ist das vor allem eine Status-quo-Zementierungs- und Innovations-Abwehr-Gesellschaft, die kräftig mit den Verlagen klüngelt und Autoren, für die sie eigentlich da ist, als hinzunehmendes Übel betrachtet. Mehr dazu bei Stefan Niggemeiers Übermedien.

***

Noch ein Podcast-Tipp: Fest und Flauschig mit Jan Böhmermann und Oli Schulz, interessanterweise nicht mehr irgendwo im Radio, sondern ausschließlich auf Spotify. (Spotify geht damit konsequent den nächsten Schritt in Richtung Vollprogramm, nicht mehr nur Musik, sondern auch Wortbeiträge, Nachrichten und ähnliches werden auch schon angeboten … Aber das ist ein anderes Thema.) Die beiden reden einmal pro Woche eine Stunde lang über Gott und die Welt. Ich kann mir vorstellen, dass manchen das total auf die Nerven geht, aber mir macht’s zunehmend Spaß, eben weil sie sich kaum an geplante Themen halten und vom Hölzchen zum Stöckchen kommen. Beide haben ein echtes Talent, Alltagssituationen zu beobachten, in ihnen die Absurdität dieser Welt zu entdecken und darüber launig zu plaudern.

***

Ist das ein Indiz für die Renaissance des Podcasts, wie Tobias Lenartz meint? Schaun mer mal …

***

Weitere Fundstücke und Kleinigkeiten hier im Blog.

Bildnachweis: T:2010-12-23 via photopin (license)

6 Gedanken zu “Ach, und übrigens … (37): Dummheit, Hotline-Anrufe, Fluch der Homöopathie und Segen von Impfungen

  1. Zum Thema „Frau kommentiert EM-Spiel“: Die Leute beschweren sich, obwohl jemand anders als Bela Rethy kommentiert? Wirklich? Die Leute sind noch dümmer als gedacht.

    Gefällt mir

  2. Fest & Flauschig hat bei mir einen festen Platz in der Gestaltung des Sonntags. Ich hab Sanft & Sorgfältig erst spät für mich entdeckt, aber jetzt ist der Podcast jede Woche Teil der sonntäglichen Entspannung.

    Gefällt mir

  3. Übrigens, zu der Fernsehwerbung: Wenn ich Amazon Prime anschaue habe ich immer einmal täglich (oder so) eine Werbung von 20 Sekunden (oder so), die mir erzählt wie toll Amazon Prime ist. Pfuideifl!

    Gefällt mir

  4. Zum Thema Fakten und Impfgegner habe ich im Podcast von Mark Benecke in einer Folge mal gehört, dass je mehr Fakten ein Gläubiger (egal an was) hört, desto stärker glaubt er an seine These, die er eh schon glaubt.

    Fakten bringen den Gläubiger also nicht dazu, seinen Glauben aufzugeben, sondern ihn zu intensivieren. Gegen alle Logik und gegen alle Fakten.

    Gefällt mir

Und jetzt sag deine Meinung:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s