Urlaubs-Halbmarathon in Potsdam

Unseren Pfingsturlaub verbrachten wir dieses Jahr in Brandenburg (erst nördlich von Berlin in der Uckermark, dann südlich am Scharmützelsee). Und weil wir schon mal da waren, sind wir halt in Potsdam den Schlösserlauf-Halbmarathon gelaufen …

Und der war sehr schön, weil er einmal rund um und durch Potsdam führte, durch die Innenstadt, an der Havel und mehreren Seen vorbei und durch den Schlosspark von Sanssoucis.

Es war aber auch sehr anstrengend, aus mehreren Gründen.

Erstens weil es sehr heiß war, ein richtiger Sommertag nach einigen eher durchwachsenen Tagen. Im Schatten 28 Grad, in der Sonne locker 35 Grad (und es war halb schattig, halb sonnig). Ich habe tatsächlich bei fast jeder Wasser-Station Halt gemacht und Wasser gesoffen wie ein Büffel in der Wüste. Und bin durch jeden Rasensprenger gelaufen, den freundliche Anwohner an der Straße postiert hatten.

Zweitens, weil ich im Urlaubsmodus bin, und das bedeutet: tendenziell mit reichlich Essen und Wein gesegnet. Der übliche Restalkohol vom Vorabend im Blut bedeutet halt ein paar Extra-Minuten beim Halbmarathon. Trainingszustand so mittel. Dolce Vita statt Superduper-Fitness-Programm.

Und drittens weil ich seit dem flotten Ansbach-Lauf etwas gehandicapt bin. Die Adduktoren beschweren sich. Kann man nichts machen. Außerdem hat mich eine fiese Scharmützelsee-Mücke in die Achillesferse gestochen. Alter, das kostet nochmal ein paar Minuten.

Und so war es ein heißer, langsamer, gummibeiniger, wasserdurstiger Lauf mit 2.500 Mitläufern beim Halbmarathon (und nochmal 1.500 Zehn-Kilometer-Läufern).

Aber auch – ein sehr schöner Lauf.

Ein Gedanke zu “Urlaubs-Halbmarathon in Potsdam

Und jetzt sag deine Meinung:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s