Rosenkohl mit Gorgonzola

Rosenkohl mit Gorgonzola (nach Nigel Slater)

Das ultimative Anti-Kinder-Essen. Die Kombination exakt der zwei Lebensmittel, die Kinder am meisten verabscheuen dürften. Aber lecker …

Jedenfalls ging es mir als Kind so: Mit Rosenkohl konntet ihr mich jagen. Und zwar vom Marianengraben bis zum Gipfel des Mount Everest. Und Blauschimmel-Käse? Blau? SCHIMMEL?? Käse??? Geht’s noch?

Erwachsen geworden haben wir verstanden: Für die leichten Bitternoten im Rosenkohl, die Kinder hassen, sind Senfölglycoside verantwortlich. Und der natürliche Instinkt, Schimmel grässlich zu finden, endet bei gutem Käse. Bitter und Schimmel – das sind halt Geschmacksdimensionen, die sich einem erst im fortgeschrittenen Alter erschließen.

Rosenkohl

Rosenkohl geschnitten

GorgonzolaWas Kinder endgültig zur Verzweiflung treiben dürfte: Man kann Rosenkohl und Gorgonzola ganz wunderbar zum einfachen Wintergericht kombinieren. Dafür brauchen wir:

  • 750 Gramm Rosenkohl
  • 200 Gramm Gorgonzola (oder ein anderer Blauschimmelkäse)
  • 2 Teelöffel körniger Senf (gerne auch etwas mehr)
  • 200 Milliliter Sahne (oder halb Sahne, halb Milch, aber wer will schon Kalorien sparen?)
  • 3 Esslöffel geriebener Parmesan

Den Rosenkohl putzen, halbieren und in einen Topf mit kochendem Wasser geben. Das Gemüse kühlt das Wasser erst mal wieder ab, also warten, bis es erneut kocht, und dann auf die Uhr schauen: 3 Minuten kochen. Achtung: Was auch Erwachsene hassen, ist matschig-weicher Rosenkohl, also bitte nicht zu lang kochen! Abtropfen lassen und in eine ofenfeste, flache, gebutterte Form geben. Den klein geschnittenen Gorgonzola darüber verteilen. Senf und Sahne verrühren, etwas Pfeffer dazu und über die Rosenkohl-Käse-Mischung gießen. Am Schluss mit Parmesan bestreuen und bei 180 Grad im Ofen backen, bis die Sahne blubbert und die Kruste eine schöne Farbe bekommen hat.

Schmeckt großartig. Fast allen ;-)

Rosenkohl-Gorgonzola-Gratin

Rosenkohl mit Gorgonzola vorher

Rosenkohl mit Gorgonzola nachher

Nichts für Kinder: Rosenkohl mit Gorgonzola

Quelle: Slowfood-Magazin 06/2011

2 Gedanken zu “Rosenkohl mit Gorgonzola (nach Nigel Slater)

Und jetzt sag deine Meinung:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.