Ein bisschen Hornmist zum Geburtstag

Diesen Sonntag wäre also Rudolf Steiner, der Begründer der Anthroposophie, 150 Jahre alt geworden. Sein merkwürdig verschwurbeltes Weltbild müsste eigentlich niemanden mehr interessieren. Und doch feiern seine „Lehren“ fröhliche Urständ: weltweit an 1.000 Waldorfschulen zum Beispiel. Oder in der so genannten „biologisch-dynamischen Landwirtschaft“. Werfen wir zu Ehren des Geburtstagskinds mal einen Blick auf Letztere …Weiterlesen »